Arch.WestAktuelles

Aktuelles

"Build-in-wood" - Innsbruck will auf Holz bauen


Der Verein proHolz Tirol setzt sich im Rahmen des EU-Projektes „Build-in-wood“ mit 20 internationalen Partnern dafür ein, dass der Roh- und Baustoff Holz zum gängigen Material für den Bau mehrstöckiger Gebäude wird. Das gemeinsame Projekt wurde kürzlich am 18.09.2020 in Innsbruck vorgestellt.

„ArchitektInnen seien zunehmend interessiert, Holz gerade auch bei urbanen Bauten verstärkt einzusetzen. Voraussetzung hierfür ist ein klares Signal der AuftraggeberInnen, dass der Einsatz von Holz erwünscht ist“, so Sektionsvorsitzender Architekt DI Christian Höller. Den Beitrag in der Tiroler Tageszeitung dazu finden Sie hier.

(V.l.n.r.): DI Rüdiger Lex, KR Helmut Troger, Ing. Wolfgang Saurer, DI Dr. Jörg Koppelhuber, Architekt DI Christian Höller, Bgm. Georg Willi;  © DieFotografen


Artikel Tiroler Gemeindezeitung

Den Artikel mit dem Titel "Gestaltungsbeiräte für Tiroler Gemeinden - ein Beitrag zur Baukultur" von Sektionsvorsitzenden Architekt DI Christian Höller, dem Leiter der Abteilung Dorferneuerung des AdTLR, HR DI Nikolaus Juen und dem Mitglied des SOG-Beirates Architekt DI Werner Burtscher finden Sie hier.


Interview mit SV ArchitektInnen DI Christian Höller - Holzpassage für nachhaltige Bauweise

Kürzlich wurde eine Passage aus Holz in der Innsbrucker Maria-Theresien-Straße präsentiert. Die "wood-passage" soll die Öffentlichkeit auf die Vorteile des Bauens mit Holz aufmerksam machen.
Nachfolgend finden Sie dazu ein Interview mit Architekt DI Christian Höller, Vorsitzender der Sektion ArchitektInnen.


Baukultur - Beirat für Baukultur

Auf Ersuchen des Nationalrats hat die Bundesregierung mit Verordnung des Bundeskanzlers vom 27. Oktober 2008 einen Beirat für Baukultur im Bundeskanzleramt eingerichtet.

Der Beirat für Baukultur sieht seine Aufgaben in der Beratung der im Beirat vertretenen Dienststellen auf Bundesebene, in der Verankerung des Prinzips "Baukultur" auf allen politischen Ebenen und versteht sich als Dialogforum von Architektur und Bauwesen sowie Politik und Verwaltung.

Es gibt ein klares Bekenntnis der Bundesregierung zu einer Baukultur, die alle Bereiche der Republik umfasst – der Baukulturreport und die Baukulturellen Leitlinien des Bundes sind dabei wichtige Impulsgeber für eine engagierte Diskussion zu einem bundesweit relevanten Thema. 

ORF-Produktion vom 17.09.2018 "Kulturmontag: Österreichs Baukultur im Jahr 2050" - finden Sie hier.


Adresse
Rennweg 1, Hofburg, 6020 Innsbruck
Telefon
+43 (0)512 588 335
Fax
+43 (0)512 588 335 - 6
Email
arch.ing.office@kammerwest.at